Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Stormarn

FÖJ im BUND Stormarn

... mit Kindern Natur erleben

Du hast - Interesse an Arbeit mit Kindern? … Lust auf Abwechslung? … keine Scheu vor körperlicher Arbeit? - Dann bist du hier genau richtig!

In unserer Einsatzstelle kannst du deine umweltpädagogischen Fähigkeiten bei Kinder- sowie Schülergruppen erproben bzw. erweitern und bekommst durch die regelmäßig  stattfindenden Sitzungen Einblicke in die Arbeit des BUND vor Ort.

Dein Haupteinsatzort befindet sich in Reinbek: Im Westen von Hamburg gelegen und von dort aus mit der S-Bahn in 20 Minuten erreichbar. Träger ist der Bund für Umwelt und Naturschutz Schleswig-Holstein e.V. mit der BUND-Kreisgruppe Stormarn.

In Reinbek ist die Ortsgruppe Reinbek/Wentorf aktiv: Mit einer regelmäßigen Kolumne in einer örtlichen Zeitung, einer Kindergruppe, mit Pflanzenmärkten, Ausstellungen und anderen Aktivitäten versucht sie Bürger*innen und Politik vor Ort für Natur und Umwelt zu sensibilisieren.

So kann deine Woche im BUND Stormarn aussehen: Vom Reinbeker C-Haus aus startest du entweder gemeinsam mit deiner Betreuung zu den Kinder-und Schülergruppen oder betreust dort die eigene BUND-Kindergruppe (6 - 12 Jahre). Einmal in der Woche ist deine Aufgabe die Säuberung und Wartung am Ökologischen Erlebnispfad im Glinder Stadtwald. Gemeinsam mit den FÖJler*innen des Boberger Dünenhauses betreust du einmal pro Woche eine Kindergruppe in Boberg - die Dünendetektive. Zwei Tage in der Woche unterstützt du das Team des Waldkindergartens in Reinbek.

Am Wochenende hast du in der Regel frei. Ausnahmen betreffen deine Juleica-Ausbildung, den Wochenenddienst im Boberger Dünenhaus und die Betreuung des BUND-Pflanzenmarktes, beides zweimal im Jahr. Für Wochenendarbeit bekommst du einen Freizeitausgleich.

Deine Tätigkeiten als FÖJler*in

  • handwerkliche Arbeiten zur Instandhaltung des Ökologischen Naturerlebnispfades
  • Unterstützung bei der Planung und Durchführung von umweltpädagogischen Führungen mit Kinder-und Schülergruppen
  • Planung und Betreuung der BUND-Kindergruppe
  • Mithilfe bei der Instandhaltung des C-Haus Gartens sowie die Betreuung der Schaukästen
  • Unterstützung beim Telefondienst und der Betreuung der Boberger Kindergruppe
  • Unterstützung des Teams vom Waldkindergarten Reinbek
  • Entwicklung eines oder mehrerer eigener Projekte

Wir können dir zwar keine Unterkunft stellen, sind dir aber gerne bei der Suche behilflich. Es ist prinzipiell möglich, das WG-Zimmer der Vorgängerin zu übernehmen. Dieses liegt zu Fuß etwa 10 Minuten vom C-Haus entfernt. Ebenfalls in der Nähe befinden sich diverse Einkaufsmöglichkeiten. Denn für Verpflegung musst du selber sorgen.

Schön wäre es, wenn du dein Fahrrad mitbringen könntest, denn rund um Reinbek kann man auf vielen Fahrradwegen die schöne Landschaft erkunden. Auch zum Einkaufen und zu den anderen Einsatzorten kommst du sehr gut mit dem Fahrrad. Du hast Fragen rund um das FÖJ im BUND Stormarn?

Kontakt & Infos

Christiane Sturm


E-Mail schreiben Tel.: 040 72002900 Mobil: 0152 23643595

BUND-Bestellkorb