Kreisgruppe Stormarn

Kostenlos: Webinare zu Nachhaltigkeit

27. Januar 2021

Es muss nicht gleich ein ganzes Studium sein. Fast alle Weiterbildungsträger und Hochschulen haben Online-Seminare im Angebot und bieten Workshops und Schulungen per Videokonferenz an. Einfach mal reinschnuppern.

Kostenlos und zulassungsfrei sind beispielsweise die sogenannten moocs der Hochschulen und Universitäten. Die Abkürzung steht für massive open online course und bezeichnet Onlinekurse für große Teilnehmerkreise. Die Universität Bremen hat gemeinsam mit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) eine eigene Virtuelle Akademie Nachhaltigkeit gegründet, um Themen wie Technik, Energie und Nachhaltigkeit, Nachhaltigkeit und Finanzen oder Energiewende publik zu machen. Die Lehrveranstaltungen werden von ausgewiesenen Expertinnen und Experten verschiedener Wissenschaftseinrichtungen online gestellt und können jederzeit abgerufen werden. Prüfungen und Zertifikate sind möglich.    

Auch die Universität Lübeck hat über ihr Tochterunternehmen oncampus für virtuelle Studiengänge einen solchen offenen Online-Ableger gegründet: Auf mooin gibt es einen einführenden Kurs zum Thema Klimawandel von allen namhaften Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des Deutschen Klima-Konsortiums, etwa Gernot Klepper vom Kieler Institut für Weltwirtschaft oder Jochem Marotzke vom Hamburger Max-Planck-Institut für Meteorologie.

Die Lehrveranstaltungen absolvieren Teilnehmende im Selbststudium. Wer nicht nur reinhören will, sollte aber Zeit einplanen. Die Kursinhalte sind umfangreich und auf mehrere Wochen angelegt.

Zur Übersicht